Das Projekt Goetheplatz

In Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement und dem Jugendzentrum Mainz-Neustadt gestaltete unser Projektteam zwei Bungalows auf dem Abendteuerspielplatz am Goetheplatz in Mainz.

Das Projekt wurde mit Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Zeitraum vom 24. Juli bis zum 9. September 2014 realisiert.


Die Durchführung in 5 Schritten

  1. Themensuche

Nach dem ersten Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort stellten wir das Projekt vor und suchten anhand verschiedener Methoden (z.B. Fragebögen, Malstation) Gestaltungsideen.

  1. Projekttag

In Kleingruppen konkretisieren wir gemeinsam Ideen und Gestaltungsvorschläge. Wir greifen Formen und Motive vom Goetheplatz auf und bringen sie in einen neuen gestalterischen Kontext. In dieser Phase vermitteln wir anhand von Übungen künstlerische Arbeitsvorgänge.

  1. Auswertung

Wir sichten das Material und erarbeiten daraus konkrete Konzepte für die Gestaltung. Zusätzlich fertigen wir maßstabsgetreue Modelle an.

  1. Präsentation

Die Ergebnisse werden vor einer Jury, bestehend aus VertreterInnen der Stadtverwaltung, Jugendlichen, MieterInnen der Bungalows und der Projektgruppe, vorgestellt.

  1. Durchführung

Innerhalb von drei Tagen werden die theoretischen Konzepte unter unserer Anleitung realisiert. Dabei wird die Projektgruppe von Eltern, Anwohnern, Sozialarbeitern und einem örtlichen Malerbetrieb unterstützt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s